Sub Navigation

Hauptmenü

Übersetzen Sie diese Seite

English Französisch Deutsch

Statistik

Total:
Besuche: 23323
(26. Sep : 12:52)

Online-Rekord:
0 Mitglied(er), 34 Gäste
(05. Apr : 10:51)

RSS Feeds

Unsere Downloads können eingespeist werden, wenn Sie diese RSS Feeds nutzen.
rss1.0
rss2.0
rdf
A6VA ACPI v1.0.1
Autor Stingbyte
Autor Email info©stingbyte.com
Autor Website www.stingbyte.com
Beschreibung ACPI Modul für das A6VA. Zur Verwendung mit Notebook Hardware Control:
http://www.pbus-167.com/nhc/nhc.htm

Zum Funktionsumfang gehören:

- Hardware Control (WLAN LED EIN/AUS, Bluetooth EIN/AUS, Mail LED EIN/AUS)
- Brightness Control (LCD - Helligkeitssteuerung)
- unterschiedliche Lüftersteuerungen manuell / automatisch / intelligent

Nähere Details entnehmen Sie bitte direkt der Datei ASUSTeK.cs oder lesen Sie hier weiter.

// ACPI file for Asus A6VA
// Created on 14.05.2007
// Created by Stingbyte
// File Version: 1.0.1
//
// Updates: Please visit www.stingbyte.com
//
// v1.0.1
// - Minor bugs fixed
// - Minor calculation improvements
// - renamed .cs file to A6VA.cs (better than overwriting NHC's original file)
// - same process in xml file: I have added A6VA definition to NHC's original file
// - Brightness Control set to enabled by default, so that control is working in NHC's Graphic Tab
//
// v1.0:
// - First public release
// - Brightness Control working with ability to change brightness
// - Hardware Control: WLAN-LED ON/OFF, Bluetooth ON/OFF, Mail-LED ON/OFF
// - FAN: manual FAN ON/OFF with Speed Setting
// - Automatic FAN Control: FAN ON/OFF with Temperature Settings
// - QFAN: automatic fan speed setting according to desired CPU temperature
// - SFAN: intelligent FAN Speed Control with automatic fan speed according to CPU temperature
// - TFAN: intelligent FAN Speed Control with automatic fan speed accordding to Thermal Zones (enabled by default)
//
// Known Bugs/Limitations:
// - I could'nt find a value, that is reporting a real measured fan speed. But I found out,
// how the integrated FanControl works, so I used the same variables to set and read the
// FAN Speed. Reported FAN Speed by the ACPI File should be the same as real FAN speed.
// - No sound control yet - same problem: Could not find the corresponding methods.
// - Be careful: It is possible to use more than one FAN Control simultaneously by setting them
// to enabled.
// - Hardware Control: WLAN only switches the LED ON/OFF, not the hardware itself.
// Bluetooth ON/OFF switches LED & hardware.
//
// The CPU temperature is directly read from _TZ.RTMP in °C value.
// The FAN Speed is read from _TZ.FANL range 80-255, 0-80=off
//
// CAUTION: Disabling ACPI control at a moment where the FAN is off can
// lead to the situation that the FAN does not turn on at all anymore.
//
// ****!!NOTE:IF YOU TURN OFF YOUR FAN MANUALLY, OVERHEATING MAY OCCUR!!****
// This file is provided "as is" with no expressed or implied warranty.
// The author accepts no liability for any damage/loss of business that
// this product may cause.
//
// Feel free to modify as you wish, but give credit, where credit is due.
//
// © 2007, released by stingbyte.com under the terms
// and conditions of the CREATIVE COMMONS LICENSE
// http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/
//
// Credits to: Manfred Jaider, Piotr Kocybik, Eelco Mossel, Pauli Lehto, volker, GoShiva, t6m4n232v57 @ gmx.li & others forgotten to name here
Bild
Dateigrösse 6,88 kB
Datum Montag, 14. Mai 2007 - 10:54:13
Downloads 3824
Download
Bewertung
Nicht bewertet 
Nichtfunktionierenden Download melden
  Zurück zur Liste [V6J ACPI v1.0] Nächste >>

Kommentare

moema @ 15. Mai : 16:38
Darauf antworten
läuft super, danke
endlich keine turbinengeräusche mehr aus meinen lap

trinec @ 14. Jun : 12:32
Darauf antworten
Vielen Dank dafür.
Dieses API läuft absolut zufrieden stellend und bietet zu dem viele optionen für den absoluten Quiet Modus sowie viele weitere Möglichkeiten der Lüftersteuerung. Ich empfehle bei dem V6VA (Pro60) die Voltage beim 16x Multiplikator auf 1.004V zu stellen.
Dies reicht vollkommen aus, bringt keine Fehler und natürlich keine Systemfreezes. Ebenso sinkt durch die Leistungsaufnahme die Temperator. Somit ist es ebenso möglich bei 100% Volllast mit 60% der maximalen Geschwindigkeit des Lüfters das Notebook bei unter 70° zu betreiben. (Bei mir sind es 65° wobei die Raumtemperatur im Zimmer schon allein 35° ist bei diesem Wetter *kotz*).

Kurz gesagt, vielen Dank! Super Sache!

MasterofDesaster @ 14. Jun : 19:35
Darauf antworten
Mein Kompliment für dieses API.
Muss nur leider feststellen, dass unter Volllast es unerklärlicherweise zu einem automatischen Herunterregeln der Displayhelligkeit kommt, ohne dass man dagegen was tun kann.
Einzig die Deaktivierung der ACPI Kontrolle durch NHC behebt dieses Problem.

-edit by stingbyte-
@all
Ich kann evtl. Bugs nicht beseitigen, wenn Bugreports mit so wenig Information gemacht werden. Bitte als Mail an mich mit mind. folgenden Infos: Betriebssystem, Notebook (Typ), ausgewählte Lüftersteuerungsmethode. Dieses Problem ist mir bisher nur ein einziges Mal reported worden und zwar unter XP, ich konnte dieses Verhalten (mit Vista) allerdings nie nachvollziehen, heißt bei mir passiert unter Vollast nix mit der Helligkeit.

Commander Keen @ 20. Jul : 13:51
Darauf antworten
Ich hatte davor ein anderes File mit weit weniger Möglichkeiten. Besonders die Möglichkeit mit Temperaturzonen zu arbeiten ist sehr nützlich.

Bisher keine Fehler!
Vielen Danke

heliusfr @ 31. Jul : 00:56
Darauf antworten
wow - heute per Zufall Dein API endeckt - Endlich ist mein V6J leise! Was für ein Erlebnis !!!

Herzlichen Dank und großes Kompliment für die tolle Arbeit

Besten Dank


Chris @ 18. Aug : 14:01
Darauf antworten
läuft super! Vielen Dank dafür.

Besteht auch die Möglichkeit das Power LED auf off zu stellen, während das Notebook an ist? Das wäre noch die Krönung

Gruß,
Chris

wilko @ 19. Aug : 11:05
Darauf antworten
Kann ich diese acpi auch für V6Va benutzen?

Stingbyte @ 19. Aug : 14:05
Darauf antworten
@Chris

Ich werde das File sicher noch einmal überarbeiten und werde dann sehen, was sich noch an Funktionen integrieren lässt
Werde allerdings erst im Herbst dazu kommen.

@wilko

Ich besitze leider kein V6Va, aber du kannst es gerne versuchen, indem du einfach in der ASUSTEK.xml folgende Zeile: Model name="A6VA" location="MAINBOARD" class="A6VA" file="A6VA.cs"
durch diese ersetzt: Model name="V6VA" location="MAINBOARD" class="A6VA" file="A6VA.cs"

mfg
Stingbyte

wilko @ 20. Aug : 14:23
Darauf antworten
habe dein Tip versucht aber dies hat leider nicht geklapt. Ich bekam plotzlich viele error messages

Stingbyte @ 20. Aug : 17:37
Darauf antworten
@wilko

Das dachte ich mir schon, die Error Messages kommen daher, dass das V6VA nicht mit den selben ACPI-Befehlen arbeitet wie das A6VA, also kann mein File ohne Anpassung dieser Befehle nicht mit einem V6VA zusammenarbeiten.

Omsk @ 02. Mai : 17:25
Darauf antworten
Großartig!
Ich habe schon Ewigkeiten nach einer Möglichkeit gesucht, meinen Laptop wieder leise zu bekommen - und hier ist sie.

DANKE für die die fantastische Arbeit - alles funktioniert 1A!

VG
Omsk

High-Energy @ 07. Jun : 17:03
Darauf antworten
Wow, nice thermal control for the fan added!
Now i can keep it cooler then the 41 degree c barrier and more efficient above it! Best NHC ACPI so far

ViPeR @ 14. Jan : 04:56
Darauf antworten
Hat das schonmal einer auf Vista probiert? Ich bekomm kein speedsteping mit einem m 725 (1,6ghz) hin. Er switscht auch nicht automatisch und der Multi bleibt immer auf 16x und Vcore auf 1,340V!! Wenn ich die Vista Energieschema benutze kann ich die max Leistung einstellen an welcher Grenze er dann auch bleibt also bei 50% senkt er den FSB und hat dann 800Mhz aber der Multi und Vcore bleibt gleich! Kann mir das einer erklären oder liegt es am Bios (A6va) das es auf Vista nicht geht ? mfg

Buschi @ 20. Jan : 14:30
Darauf antworten
MoiN! Also habe auch diesen Brightness Bug..!

System: Win Xp Home
ASUSPro60 A6VA Laptop

Wenn er kurzzeitig auf Vollast geht, fällt Brightness auf "0"

ACPI Intelligent Fan Speed

FAN On 45°C
Max. Fanspeed bei 75°C

Poste ein Debugger, sobald ich den vorliegen habe...


alex @ 04. Sep : 00:15
Darauf antworten
hallo hat unter xp echt super gefunzt, habe allerdings kürzlich auf win2k downgegradet und seither funktioniert das script nimmer... gibts da vielleicht nen nützlichen hack? lg

kein name @ 12. Aug : 00:29
Darauf antworten
danke! Läuft auch 2010 noch!

Kommentar senden

Betreff
Benutzername:
Kommentar: